Die Logistik des Varus

Informationen zur Präsenz der Römer in Germanien

5. Januar 2011

Vortrag von Helmut Förster über „Die Varusschlacht“ von Paul Höfer

Am 13.01.2011 um 19:30 trägt Dr. Helmut Förster über die Forschungen Paul Höfer’s zur Varusschlacht vor. Veranstalter ist die AG Altertum im Vortragsraum des Stadtarchivs Bielefeld, Rohrteichstraße 19.

1. Dezember 2010

Vortrag von Dr. Günther Moosbauer

Am 16.12. um 19:30 trägt Dr. Günther Moosbauer (Wissenschaftlicher Leiter des Forschungsprojektes Kalkriese) über sein Buch „Die Varusschlacht“ vor. Veranstalter ist die AG Altertum im Vortragsraum des Stadtarchivs Bielefeld, Rohrteichstraße 19.

17. November 2010

Bericht zur Varusschlacht im Konstanzer Südkurier

Selbst im Süden Deutschlands wird über die Auseinandersetzungen zur Varusschlacht berichtet, hier z.B. der Südkurier am 12.11.2010.

5. November 2010

Vortrag von Dr. Johann-Sebastian Kühlborn (ausgefallen)

Am 18.11. um 19:30 trägt Dr. Johann-Sebastian Kühlborn über „Die Forschungen zu den römischen Militärlagern an der Lippe“ vor. Veranstalter ist die AG Altertum im Vortragsraum des Stadtarchivs Bielefeld, Rohrteichstraße.

10. Oktober 2010

Vortrag von Wilm Brepohl

Am 21.10. um 19:30 trägt Wilm Brepohl über seine Bücher „Arminius gegen Germanicus“ und „Neue Überlegungen zur Varusschlacht“ vor. Veranstalter ist die AG Altertum im Vortragsraum des Stadtarchivs Bielefeld, Rohrteichstraße.

3. Oktober 2010

Spiegel: Google Earth in der Antike

In der Spiegel-Ausgabe 39 vom 27.09.2010 findet sich ein interessanter Beitrag über das spätantike Germanien mit dem Titel Google Earth in der Antike, der  nun auch online gestellt wurde.

Aufhänger ist ein erneuter Entschlüsselungsversuch der Ptolemäischen Koordinaten für Germania Magna. Gleichgültig, ob dieser Versuch geglückt ist oder nicht, es scheint ein Umdenkprozess in Gang gekommen zu sein, welcher die Rolle Germaniens in der Spätantike betrifft. Und das kann nur gut sein.

5. September 2010

Varusschlacht – Wer die Germanen stört

Die aktuelle Ausgabe der PRISMA Beilage vom 03.Sept. 2010 (ein Hinweis von Christian Hinder) enthält einen interessanten Beitrag zum Thema Varusschlacht, der online unter  http://www.prisma.de/thema.2010_35_wer_die_germanen_stoert.html verfügbar ist.
Weiter »

1. September 2010

Vortrag: „Römischer Hohlweg über den Teutoburger Wald in Lippe?“

Im Rahmen der AG Altertum trägt Dipl. Ing. Ewald Ernst am 16.9.2010 um 19:30 im Stadtarchiv Bielefeld (Rohrteichstraße) unter dem Titel „Römischer Hohlweg über den Teutoburger Wald in Lippe?“ vor. Das Thema ist wahrscheinlich weiter gefasst, wie die Beschreibung „Bildvortrag über mögliche römische Bauten zwischen Rhein und Weser“ vermuten lässt. Es wird wohl auch Corvey Thema sein.

25. August 2010
19. August 2010

Begehung/Sondierung in Hiddenhausen

Für das nächste Wochenende 21./22.8. und bei gutem Wetter an den Folgewochenenden sind Begehungen/Sondierungen in Hiddenhausen durch Herrn Genreith angesetzt.

Es geht um ein mögliches Römerlager: http://www.logistik-des-varus.de/?p=249

Herford, Hiddenhausen, Heidestraße / Auf dem Hagen

Google Map

Gäste sind willkommen, so heisst es.

16. Mai 2010

Wieder Varusthema – AG Altertum, Bielefeld 20.5.10

Die Arbeitsgruppe Altertum trifft sich am kommenden Donnerstag, dem 20. Mai wieder unter der Überschrift:

  1. „Keine Spur von Germanicus ?“ Kritische Fragen aus althistorischer Sicht und provinzial-römischer Archäologie.
  2. „Tonnenweise Getreide“ für die Legionen in Germanien. Welche Nachschub-Entfernungen waren denkbar ?
  3. „Wer hat an der Uhr gedreht ?“ Unsichere Datierung der Römerlager Haltern und Anreppen.
  4. Auswirkungen der Punkte 1-3 auf die Suche nach dem Sommerlager des Varus

Termin: Donnerstag, 20.Mai 2010, 19:30 im Stadtarchiv Bielefeld, Rohrteichstr. 19.

19. April 2010

Sondagekampagne am Hornschen Weg, Oesterholz

Für den kommenden Freitagmorgen (23.4.2010, 09:15) ist im Rahmen des Vereins Arminusforschung am Hornschen Weg in Oesterholz ein Sondengang geplant. Alle Interessierten sind eingeladen mit anzupacken. Beginn wird 9.15 Uhr Ecke Fürstenallee/Einfahrt Aussiedlerhof Heuwinkel sein. Für den Sondengang liegt die Genehmigung vor – der Weg gehört dem Landesverband.

Der Hornsche Weg ist eine Fortsetzung des Hohlwegs auf der Großen Egge.

11. April 2010

Ein offener Brief von Horst Leiermann

3.4.2010

An
Seine Eminenz
F.J. Becker, Erzbischof

Domplatz
D-33098 Paderborn

Betr.: Eroten in der Klosterkirche Corvey

nackter Reiter

Weiter »

20. Februar 2010

Römerlager in Hiddenhausen – Licht und Schatten bei einem Vortrag im Bielefelder Stadtarchiv

„Ein Römerlager in Hiddenhausen?“ Ein interessantes Thema für einen Vortrag, das hier bereits früher einen Hinweis wert war. Also auf nach Bielefeld … 19:20 im Stadtarchiv. Der Saal ist leidlich gefüllt, der Beamer zeigt das folgende Bild:

Startbild

Kleine Überraschung … falscher Film? Gibt es noch einen Vortrag? Nein, gibt es nicht, und so war der erste Teil des Vortrags nur mit viel Gleichmut erträglich, denn hier referierte ein echter Kalkriese-Apologet. Gleich zu Anfang wurde eine Fixierung auf Münzen deutlich, die auch später noch eine Rolle spielte. Trotz allem gab es auch in diesem Abschnitt ein paar nützliche Hinweise. Vermisst wurden Argumente für Kalkriese. Das ganze gipfelte stattdessen in dem Argument, die Gegner von Kalkriese könnten schließlich nicht beweisen, dass Kalkriese nicht der Ort der Varusschlacht sei. Das muss man nicht weiter kommentieren.
Weiter »

17. Februar 2010

Römerlager in Hiddenhausen?

NW Bielefeld 17.02.10. Über die Frage „Römerlager in Hiddenhausen?“ referiert am Donnerstag, 18. Februar, Dr. Heribert Genreith im Stadtarchiv an der Rohrteichstraße 19 – ab 19.30 Uhr. Es lädt ein: der Historische Verein.